Zum Seminarangebot >>>

Online Seminar: Radkonzepte planen mit Bürger*innen

Seminar für Kommunalpolitiker*innen und Radfahrende

am Dienstag, 20. April 2021 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Foto: Hans / pixabay

Zum Seminar: Wie kommt ein Ort zu einem guten Radwegenetz als Grundlage, um das Radfahren zu fördern? Wie können die Radfahrenden daran beteiligt werden? Wir stellen zwei Projekte vor, bei den Bürger*innen das Radkonzept für ihre Kommune planen. Mit FixMyCity werden Alltagswege in Zeuthen, Eichwalde und Schulzendorf aufgezeichnet und der Bedarf dargestellt. In Michendorf planen Radfahrende ein Konzept für die Gemeinde. Der ADFC hat dazu eine Handreichung entwickelt. Es wird auch berichtet von den ersten Treffen, um für einen ganzen Landkreis ein Radkonzept durch Bürger*innen zu entwickeln.

Referierende:

Heiko Ringelken, FixMyCity
Christoph Kollert, Gemeinde Eichwalde
Hartwig Paulsen, ADFC Michendorf

Anmeldung:Hier geht’s zur Anmeldung >>>
Kosten:Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter:Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik im Land Brandenburg (GBK) e.V.
Babelsberger Str. 12
14473 Potsdam
Ansprechpartner:Ansgar Gusy
info[aet]gbk-brandenburg.de
0331 5824606

Teilnahmebedingungen: Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmenden der digitalen Veranstaltung die Onlinedienste in eigener Verantwortung nutzen. Wir machen auch darauf aufmerksam, dass der Anbieter die Daten seiner Nutzenden entsprechend seiner Datenschutzrichtlinien abspeichert. Die GBK Brandenburg hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch den Anbieter erarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Selbst bei Vorliegen einer Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO hat die GBK keine abschließende Kontrollmöglichkeit. Für die detaillierte Darstellung der Verarbeitungsformen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung und Angaben des Anbieters: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Die Teilnehmenden sind einverstanden, dass ihre Teilnahmedaten dem MIK Brandenburg für die Prüfung zur Verfügung gestellt werden. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.