Seminare

Zum Seminarangebot >>>

7.12.2022 – Online-Seminar: Gute Pflege in der Kommune

mit Andrea Kaufmann und Hendrik Nolde, Fachstelle für Pflege und Alter im Quartier

Mittwoch, 7. Dezember 2022, von 18-20 Uhr

Foto: sabinevanerp / pixabay

Mit der Richtlinie „Pflege vor Ort“ wird die kommunale Pflegepolitik in Brandenburg gefördert. Mit ihr sollen alters- und pflegegerechter Sozialräume gestaltet und ambulante Pflegestrukturen im Land Brandenburg stabilisiert werden. Die Richtlinie läuft bis Ende 2023, eine Verlängerung ist bereits im aktuellen Haushaltsentwurf enthalten.
Andrea Kaufmann und Hendrik Nolde stellen gute Beispiele vor und diskutieren mit den Teilnehmenden über Herausforderungen bei der Verstetigung der Projekte. Ebenfalls diskutiert wird über weiteren Bedarf bei der Verbesserung kommunaler Pflegestrukturen im allgemeinen.

Kosten:Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter:Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik im Land Brandenburg (GBK) e.V.
Babelsberger Str. 12
14473 Potsdam
Ansprechpartner*in:Ansgar Gusy, Frauke Havekost
info[aet]gbk-brandenburg.de
Telefon: +49 331 582 4606

Ihre Anmeldung zum Seminar


    Arbeitsort Brandenburg?


    9.12.2022 – Online Seminar. Wie finanziert sich eine Gemeinde?

    Freitag, 9.12.2022 von 18-20 Uhr. Mit Wolfgang Pohl, Haushaltsexperte

    ACHTUNG: NEUER TERMIN (ursprünglich 2.12.)

    Foto: AlexanderStein / pixabay

    Zum Seminar: In diesem Grundlagenseminar werden die finanziellen Aspekte der Kommunalpolitik erklärt, wie die Steuern, Zuweisungen des Landes, die Gebühren und Abgaben als Erträge der Kommunen und inwieweit die Mitglieder der SVV hierauf Einfluss nehmen können. Auf der anderen Seite stehen die Aufwendungen. Welche Umlagen sind für den Kreis oder das Amt zu zahlen? Welche Aufwendungen kann die Kommune steuern und welches sind Pflichtaufgaben, die bezahlt werden müssen? Und was bleibt der Kommune, um eigene Projekte voranzubringen?

    Lesen Sie bitte weiter …

    12.11.22 – Frauennetzwerktreffen in Potsdam

    12. November 2022 von 10 bis 14 Uhr in Potsdam, 14-17 Uhr: Workshop Argumentationstraining

    (c) gerai / Pixabay

    Auch in diesem Jahr laden wir Frauen aus kommunalpolitischen Zusammenhängen zu unserem Frauennetzwerktreffen nach Potsdam ein. Es erwarten Euch interessante Diskussionen und Gesprächsrunden zu den Themen:

    1. „Du willst was bewegen? Wege in die aktive Kommunalpolitik“ – mit Sabine Freund
    2. „Kommunale Ideenwerkstatt“ – mit Alexandra Pichl
    3. „Erfahrungen mit Debatten- und Diskussionskultur“ – Julia Concu

    Ablauf:

    Willkommenscafé ab 9:30 Uhr

    10:00     Begrüßung

    10:30     Gesprächsrunden

    13:00     Gemeinsames Mittagessen

    14:00     Abschluss Netzwerktreffen

    Moderation: Alexandra Pichl, Landesvorsitzende B90/Die Grünen, Brandenburg

    14:00-17:00 Im Anschluss an das Netzwerktreffen findet ein Argumentationstraining mit Anke Erdmann, Kiel statt (bitte zum Argumentationstraininig hier anmelden)

    Lesen Sie bitte weiter …

    12.11.2022 – Argumentationstraining

    Ort: Wissenschaftsetage Potsdam, Am Platz der Einheit, 14 bis 17 Uhr

    mit Anke Erdmann, Kiel

    Foto: amyallworth / pixabay

    „Argumentieren – Du hast viel zu sagen, aber dann bist Du doch aufgeregt oder unsicher, wenn Du vor mehreren Leuten sprechen willst?  In dem Mini-Workshop geht es darum, ein kleines Starter-Paket mitzunehmen, Dich selbst auszuprobieren und ein persönliches Feedback in einem geschützen Raum zu bekommen. So bekommst Du Handwerkzeug, dass Du z.B. für gesetzte Reden im Kreistag genauso anwenden kannst wie für einen spontanen Diskussionsbeitrag auf einer Kreismitgliederversammlung  in einer Podiumsdiskussion.

    Durch den Workshop führt Euch Anke Erdmann, Diplom-Volkswirtin und langjährige Trainerin in der pol. Bildung. Sie war zwei Legislaturperioden im schleswig-holsteinischen Landtag, Staatssekretärin bei Robert Habeck, hat fachlich mehrere Koalitionsverträge mitverhandelt und ist seit September 2022 frischgewählte Landesvorsitzende im nördlichsten Bundesland.

    Frauen werden bei der Anmeldung bevorzugt.

    Lesen Sie bitte weiter …

    18.11.2022 – Online-Seminar: Wie lese und bewerte ich einen Haushaltsplan?

    Freitag, 18.11.2022 von 18-20 Uhr, mit Wolfgang Pohl, Haushaltsexperte

    Foto: stevepb / pixabay

    Zum Seminar: Ein wesentliches Recht der Gemeindevertretung und ein effektives Steuerungsinstrument für die Kommune ist der Haushalt. Hier werden die Erträge und Aufwendungen der Kommune geplant. Doch wie können Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung auf den Haushalt Einfluss nehmen?

    In einem 2-stündigen Online-Seminar werden dazu folgende Fragen besprochen: Wie lese ich einen kommunalen Haushalt? Welche Erträge und Aufwendungen gibt es? Welche Bewertungskriterien können angelegt werden?
    Wie kann ich einen Haushalt diskutieren?

    Lesen Sie bitte weiter …