GBK Redaktion

Zum Seminarangebot >>>

20.6. 24 Online-Seminar: Start im Ortsbeirat

Donnerstag, 20. Juni 2024, 19- 21 Uhr – nur für Mitglieder

Mit
Helmut Adamaschek, Ortsbeirat in Dannenwalde, Starke Dörfer
Ansgar Gusy, Geschäftsführer der GBK Brandenburg e.V.

Bei diesem Treffen wird auf die Situation direkt nach der Wahl geblickt.

• Welche Regelungen gibt es für den Ortsbeirat?
• Was muss ich beachten?
• Wie kann ich mit den anderen gewählten Vertreter*innen sprechen?
• Wie gehen wir mit der AfD um?

Gerne könnt ihr uns eure Fragen schon vorher zusenden an info@gbk-brandenburg.de

Zur Seminar-Anmeldung
Kosten:Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter:Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik im Land Brandenburg (GBK) e.V.
Sellostr. 28
14471 Potsdam
Ansprechpartner*in:Ansgar Gusy, Frauke Havekost
info[aet]gbk-brandenburg.de
Telefon: +49 331 582 4606

Anmeldung zum Seminar


    Arbeitsort Brandenburg?

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.

    Start in die Kommunalpolitik

    Der Handlungsraum der Kommunen und Kreise wird durch die Brandenburger Kommunalverfassung festgelegt. Dazu gibt es weitere Fachgesetze, die beachtet werden müssen. Nur wenn diese Regeln bekannt sind, können sie für die eigenen Ziele genutzt werden.
    Mitglieder im Kreistag, in der Stadtverordnetenversammlung oder der Gemeindevertretung, auch sachkundige Einwohnerinnen und Ortsbeiräte und -vorsteherinnen haben durch ihre Wahl besondere Rechte bekommen, um die Kommune zu gestalten. Diese Rechte werden in dieser Einführung vorgestellt.
    Was ist in der ersten Sitzung zu beachten?
    Was sind wichtige Themen in Vorgesprächen mit anderen Fraktionen und Mandatsträgerinnen? In einem weiteren Teil stellen wir Informationsquellen für politisch Engagierte in der Kommune vor und gehen auf die Frage ein, wie sich Kommunalpolitikerinnen vernetzen können.

    Naturschutz in der Kommune – Stadtrundgang und Gespräch

    Am 22. Mai lud die GBK-Brandenburg zu Stadtspazierung und Info-Veranstaltung nach Neuenhagen ein. Vorgestellt wurden neue Konzepte für eine kostensparende und insektenfreundliche Pflege von Grünflächen in den Kommunen Brandenburgs.

    In Neuenhagen haben grüne Kommunalpolitiker*innen in Zusammenarbeit mit dem NABU Brandenburg und der Gemeindeverwaltung Neuenhagen vor sieben Jahren mit der Etablierung blütenreicher und insektenfreundlicher Grünflächen begonnen, die inzwischen 35% aller Grünflächen des Ortes umfassen. Die Gemeinde spart dadurch jährlich 30-40 T€ ein.

    Die Veranstaltung wurde geleitet durch Dr. Hartmut Kretschmer (Mitglied der Fraktion Bündnis 90/Grüne im Kreistag MOL und 2.Vorsitzender des NABU Brandenburg) sowie Cornelis Hemmer von der Stiftung: „Deutschland Summt“. Dr. Hartmut Kretschmer stellte Beispielsflächen in Neuenhagen vor. Anschließend standen er und Cornlis Hemmer mit Kurzvortrag für Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung.


    Lesen Sie bitte weiter …

    07.05.24 Umgang mit Angriffen und schwierigen Gesprächen mit Bürger*innen

    18-21 Uhr: Online -Training

    Mit Juliane Amlacher, Organsationsberaterin

    Workshop „Umgang mit Angriffen und schwierigen Gesprächen am Wahlkampfstand“

    • Auftakt: Austausch zu konkreten Bedarfen und Herausforderungen beim Gespräch mit Büger*innen
    • Input: Möglichkeiten zum Umgang mit Angriffen von und schwierigen Gesprächen mit Bürger*innen
    • Praxisarbeit in Kleingruppen: Rollenspiel zur Erprobung verschiedener Handlungsoptionen
    • Gemeinsame Reflexion: Wrap-Up, Fragen und Antworten

    Referentin: Juliane Amlacher, Organisationsberaterin, zert. systemische Coach & agile Coach

    www.feuerkopf.de

    Kosten:Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Veranstalter:Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik im Land Brandenburg (GBK) e.V.
    Sellostr. 28
    14471 Potsdam
    Ansprechpartner*in:Ansgar Gusy, Frauke Havekost
    info[aet]gbk-brandenburg.de
    Telefon: +49 331 582 4606

    Anmeldung zum Seminar

    Fehler: Kontaktformular wurde nicht gefunden.

    15.06.24 Hybrid-Seminar: Ich habe ein Mandat!

    11-14 Uhr, Haus der Natur, Potsdam

    mit Ansgar Gusy, GBK Brandenburg e.V.

    Am 09. Juni werden viele neue Kommunalpolitiker*innen gewählt. Nach der Wahl kommt viel auf sie zu. Innerhalb von 30 Tagen ist die erste Gemeindevertretersitzung oder Stadtverordnetenversammlung. Dazu ist es gut, sich mit den anderen Mitgliedern der Vertretung abzusprechen, mit dem Ortsverein Rücksprache zu halten und die Arbeit so zu organisieren, dass die besten Voraussetzungen geschaffen werden, um die politischen Ziele zu verwirklichen.

    Wie bildet sich die kommunale Vertretung? Wie werden die Sitze in den Ausschüssen verteilt und welche Rechte haben eigentlich die Vertreter*innen? Welche Rolle spielen die Hauptsatzung und die Geschäftsordnung?

    Wie wird eine Fraktion gebildet?

    Auf diesem Seminar wird ein erster Einblick gegeben anhand des Leitfadens „Kommunalrecht für Einsteiger*innen“, der gerade überarbeitet wird. Erfahrene Kommunalpolitiker*innen stehen Rede und Antwort und geben Hilfestellung. Es gibt die Möglichkeit, in kleinen Gruppen die eigene Situation zu besprechen und mit anderen die Erfahrungen auszutauschen. Auch wird auf weiterführende Literatur und Informationsquellen verwiesen und die Möglichkeit der Vernetzung aufgezeigt.

    BITTE BEI DER ANMELDUNG VERMERKEN, OB DIE VERANSTALTUNG IN PRÄSENZ ODER HYBRID BESUCHT WIRD!

    Zur Seminar-Anmeldung
    Kosten:Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Veranstalter:Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik im Land Brandenburg (GBK) e.V.
    Sellostr. 28
    14471 Potsdam
    Ansprechpartner*in:Ansgar Gusy, Frauke Havekost
    info[aet]gbk-brandenburg.de
    Telefon: +49 331 582 4606

    Anmeldung zum Seminar


      Arbeitsort Brandenburg?

      Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.